Service-Navigation

Suchfunktion

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 03. - 07.09.2007

Datum: 30.08.2007

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung wegen versuchten schweren Raubes u. a.

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 03. – 07.09.2007


11 Ls 320 Js 16512/07   versuchter schwerer Raub u. a.


Amtsgericht Karlsruhe
Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe
Mittwoch, 05.09.2007,
Donnerstag, 06.09.2007,
jeweils Saal VII, 13.30 Uhr.

zum Seitenanfang

Drei zur Tatzeit 20, 21 bzw. 28 Jahre alte Männer müssen sich im Zusammenhang mit einem Überfall am 10.05.2007 auf einen 40 Jahre alten Mann im Bereich der Stadtbahn-Haltestelle Erbprinz in Ettlingen vor Gericht verantworten.

zum Seitenanfang

Gegen 01.20 Uhr hätten die Angeklagten gemeinsamen mit dem späteren Opfer die Straßenbahn an der Haltestelle Erbprinz verlassen und sogleich Bierflaschen in seine Richtung geworfen. Anschließend hätten sie von dem Geschädigten die Herausgabe von Bargeld verlangt. Ihrer Forderung hätten sie dadurch Nachdruck verliehen, dass sie den Geschädigten bedroht und körperlich angegriffen hätten.

zum Seitenanfang

Die beiden jüngeren Angeklagten hätten die Gürtel aus ihren Hosen gezogen und den Geschädigten damit geschlagen. Anschließend hätten sie die Gürtel um in der Nähe vorgefundene Pflastersteine gewickelt und mit diesen Waffen auf den Geschädigten eingeschlagen, wobei sie ihn mindestens zweimal am Kopf getroffen hätten. Der ältere Angeklagte habe die Angriffe auf den Geschädigten unterstützt, indem er in der Nähe liegende Müllsäcke auf den Geschädigten geworfen habe.

zum Seitenanfang

Der Geschädigte habe zur Verteidigung mit einem mitgeführten Messer in Richtung der Angreifer Stichbewegungen durchgeführt, wobei er dem älteren Angreifer eine Stichwunde in die Brust zugefügt habe. Hierdurch habe der Geschädigte die Angreifer dazu gebracht, von ihm abzulassen. Durch das Verhalten der Angeklagten habe der Geschädigte blutende Verletzungen und Hämatome erlitten.

zum Seitenanfang

Die Angeklagten konnten noch am 10.05.2007 festgenommen werden und befinden sich seitdem in Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt Bogs
27.08.2007

Hinweis für die Medienvertreter:

Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Rastetter, Tel.: 0721/926-6758
alle anderen Gerichte:  Herr VRiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158

zum Seitenanfang

Fußleiste