Suchfunktion

Versuchter Blitzeinbruch bei Ettlinger Juwelier - zwei rumänische Verdächtige dank Zeugenhinweisen festgenommen

Datum: 02.10.2007

Kurzbeschreibung: 

Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe


Versuchter Blitzeinbruch  bei Ettlinger Juwelier – zwei rumänische Verdächtige dank Zeugenhinweisen festgenommen


zum Seitenanfang

Ettlingen. Durch die Hinweise gleich mehrerer Anwohner der Ettlinger Leopoldstraße konnte die Polizei in den frühen Morgenstunden des Dienstags zwei mutmaßliche Einbrecher aus Rumänien dingfest machen. 

zum Seitenanfang

Die Zeugen waren gegen 04.15 Uhr darauf aufmerksam geworden, wie die Täter zwei Steine in das Schaufenster eines Juweliergeschäfts warfen. Zwar zerbarst dabei die äußere Scheibe, der innere Teil der Mehrfachverglasung hielt aber stand, so dass die Langfinger unverrichteterdinge die Flucht ergriffen.

zum Seitenanfang

Dank der von den Anwohnern übermittelten Personenbeschreibungen konnten kurz darauf in der Goethestraße die beiden auf Rädern unterwegs befindlichen 18 und 22 Jahre alten Verdächtigen festgenommen werden.

zum Seitenanfang

Nicht nur, dass die Beamten an ihren Schuhen Glassplitter sichern konnten. Offensichtlich beim Einbruchsversuch hatte sich der ältere der beiden auch eine blutende Schnittverletzung zugezogen. Nach eigenen Angaben hielten sich die Festgenommenen noch keine 24 Stunden im Bundesgebiet auf. Ein bei ihnen sichergestellter Strafzettel deutet darauf hin, dass sie sich noch vor wenigen Tagen in Italien aufgehalten haben. 

zum Seitenanfang

Während weitere Ermittlungen der Kriminalaußenstelle Ettlingen noch andauern, stellt die Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen beide Verdächtige Antrag auf Erlass eines Haftbefehls.

zum Seitenanfang

Die erkennungsdienstliche Behandlung brachte überdies ans Licht, dass der ältere Festgenommene unter anderen Personalien von fünf verschiedenen Staatsanwaltschaften wegen Eigentumsdelikten zur Festnahme ausgeschrieben ist. 

zum Seitenanfang


Fußleiste