Suchfunktion

Illegale Einfuhr von Betäubungsmitteln - Haftbefehl gegen 40jährigen Holländer

Datum: 12.07.2007

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Illegale Einfuhr von Betäubungsmitteln - Haftbefehl gegen 40jährigen Holländer

Autobahn A 5 bei Bruchsal. Eine gute Nase bewiesen Beamte des Fahndungsdienstes der Autobahnpolizei am Mittwochnachmittag auf einem Parkplatz an der südwärts führenden A 5 bei Bruchsal.

zum Seitenanfang

Bei der Kontrolle eines 40 Jahre alten holländischen Pkw-Lenkers stießen die Polizisten im Wageninneren auf eine Tasche, in der sich neben verschiedenen Lebensmitteln auch zwei Plastiktüten mit über 1000 Gramm Amphetamin sowie rund 1.900 Ecstasy-Tabletten befanden.

zum Seitenanfang
 
Zur Herkunft der umgehend beschlagnahmten Betäubungsmittel machte der Mann unglaubwürdige Angaben. Er wurde vorläufig festgenommen und der Kriminalaußenstelle Bruchsal überstellt. Inzwischen wurde der dem zuständigen Richter vorgeführt. Nachdem dieser dem Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe entsprochen und wegen illegaler Einfuhr von Betäubungsmitteln Haftbefehl erlassen hatte, wurde der 40jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

zum Seitenanfang
 
Weitere Ermittlungen dauern zur Stunde noch an.

zum Seitenanfang

Fußleiste