Suchfunktion

Über 3,5 Kilogramm Haschisch und Marihuana sichergestellt - Haftbefehl gegen mutmaßliches Dealertrio

Datum: 20.07.2007

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Über 3,5 Kilogramm Haschisch und Marihuana sichergestellt - Haftbefehl gegen mutmaßliches Dealertrio

Karlsruhe. Unter dem dringenden Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln hat am Donnerstagnachmittag der zuständige Richter einem Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe entsprochen und gegen drei in der Karlsruher Oststadt wohnende Männer Haftbefehl erlassen. Während zwei 38 und 56 Jahre alte Männer inzwischen in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert wurden, kam ein 50-jähriger Beschuldigter gegen Auflagen wieder auf freien Fuß.

zum Seitenanfang

Das Rauschgiftdezernat der Karlsruher Kripo hatte nach intensiven Ermittlungen bereits seit einigen Wochen den 56 Jahre alten Verdächtigen im Visier, der offenbar mit Betäubungsmitteln einen regen Handel betrieb. Als der Mann am Donnerstagnachmittag von Beamten der Bereitschaftspolizei kontrolliert wurde, konnten bei ihm 50 Gramm Marihuana sichergestellt werden. In der Folge führte die Spur in eine nahegelegene Wohnung zu dem 50-Jährigen und dessen 38 Jahre alten Untermieter, die offensichtlich beide gleichfalls mit Betäubungsmitteln handelten.

zum Seitenanfang



zum Seitenanfang

So konnten zunächst bei dem älteren der beiden geringe Mengen Marihuana und Haschisch sowie eine Feinwaage beschlagnahmt werden. Im Zimmer des 38-Jährigen fanden sich schließlich über 3.000 Gramm Marihuana, 600 Gramm Haschisch sowie über 12.000 Euro offensichtliches Dealgeld.

zum Seitenanfang

Zu den gegen sie erhobenen Vorwürfen schweigen sich alle drei Beschuldigten aus. Im Blick auf die Hintermänner wie auch die Abnehmer des Trios dauern weitere Ermittlungen derzeit noch an.

zum Seitenanfang

Fußleiste