Service-Navigation

Suchfunktion

Räuber verletzten 76jährige Frau - Richter erließ Haftbefehl gegen zwei Rumänen

Datum: 06.07.2007

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Freitag, 06. Juli 2007

Räuber verletzten 76-jährige Frau – Richter erließ Haftbefehl gegen zwei Rumänen


zum Seitenanfang

Karlsruhe. Der zuständige Richter am Amtsgericht Karlsruhe hat am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen zwei rumänische Staatsangehörige erlassen, die im dringenden Verdacht stehen, eine 76-jährigen Rentnerin beraubt und dabei verletzt zu haben. Die Rentnerin wurde am Donnerstag von den beiden 34 und 56 Jahre alten Männern am Entenfang hektisch in schlechtem Deutsch angesprochen.

zum Seitenanfang

Unter dem Vorwand, dringend einen Arzt aufsuchen zu müssen, wollten die beiden Männer ein Zwei-Euro-Stück zum Parken gewechselt haben. Im Glauben helfen zu können, öffnete die Dame ihren Geldbeutel. Dabei griff einer der Männer in den Geldbeutel und wollte einen Geldschein herausziehen. Die rüstige Rentnerin ließ sich das jedoch nicht gefallen und hielt den Schein fest.

zum Seitenanfang

Als der Geldschein zerriss, schlug einer der Täter auf die Frau ein und verletzte sie am Auge und an der Hand. Beide Männer flüchteten, als Passanten auf den Vorfall aufmerksam wurden. In der Folge gelang es einer zufällig vorbeikommenden Streife des Polizeipostens Grünwinkel-Daxlanden mit Unterstützung von Passanten, die beiden bereits polizeilich in Erscheinung getretenen wohnsitzlosen Räuber noch in Tatortnähe festzunehmen.

zum Seitenanfang

Nach dem Erlass der Haftbefehle wurden die Männer in verschiedene Justizvollzugsanstalten gebracht. Da das Raubdezernat der Kriminalpolizei in den vergangenen Wochen verstärkt Straftaten mit ähnlicher Vorgehensweise festgestellt hatte, prüfen die Beamten derzeit, ob die beiden Festgenommenen für weitere Vorfälle als Täter in Frage kommen.

zum Seitenanfang

Fußleiste