Service-Navigation

Suchfunktion

Aggressiver und mit Messer bewaffneter Ladendieb überwältigt

Datum: 05.06.2007

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Aggressiver und mit Messer bewaffneter Ladendieb überwältigt - Haftbefehl wegen schweren räuberischen Diebstahls

 

Karlsruhe. Durch das  beherzte Eingreifen des Filialleiters, zweier Angestellter und eines Kunden wurde am Montag in einem Lebensmittelmarkt in Durlach ein 32-jähriger Mann überwältigt, der zuvor einen Ladendiebstahl begangen hatte und das Personal massiv angriff.

zum Seitenanfang

Der aus Georgien stammende Asylbewerber war gegen 16.30 Uhr in dem Lebensmittelmarkt in der Raiherwiesenstraße bei einem Diebstahl diverser Artikel im Gesamtwert von etwa 50 Euro ertappt und vom Filialleiter angesprochen worden. Dessen wiederholte Aufforderungen, ihm ins Büro zu folgen, befolgte der Beschuldigte nicht und wurde stattdessen immer aggressiver. Nur durch rasches Wegreißen der Hand konnte der Filialleiter verhindern, dass der Mann ein Messer aus einer Messertasche zog und gegen ihn einsetzte.

zum Seitenanfang

Zwei Angestellte und ein Kunde eilten zu Hilfe und hielten den gefährlichen Angreifer bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest.

zum Seitenanfang

Wegen des dringenden Verdachts des schweren räuberischen Diebstahls wurde der Festgenommene am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, der die sofortige Untersuchungshaft anordnete.

zum Seitenanfang

Fußleiste