Suchfunktion

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 29.05. - 01.06.2006

Datum: 22.05.2007

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung u. a. wegen Volksverhetzung und versuchten Raubes

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 29.05. – 01.06.2006


1 Ls 570 Js 22732/06  Volksverhetzung und versuchter Raub u. a.

Amtsgericht Karlsruhe
Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe
Donnerstag, 31.05.2007, 09.00 Uhr, Saal VII

zum Seitenanfang

Ein 24 Jahre alter Mann aus Karlsruhe muss sich wegen verschiedener Vorfälle am 16.09.2005 u. a. wegen Volksverhetzung, Körperverletzung, versuchten Raubes und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen vor Gericht verantworten.

zum Seitenanfang

Gegen Mittag habe er am Europaplatz in Karlsruhe volksverhetzende Äußerungen gegen Juden getätigt. Als ihn ein Passant hierauf angesprochen habe, habe der Angeklagte diesen Passanten beleidigt und zu Boden geschlagen. In Richtung eines weiteren Mannes, der den Angeklagten gemeinsam mit weiteren Passanten von seinem Opfer getrennt habe, habe er in Verletzungsabsicht eine Bierflasche geworfen, den Mann jedoch verfehlt.

zum Seitenanfang

Anschließend habe der Angeklagte im Bereich der Blumenstraße versucht, einem Mann gewaltsam seinen Schirm zu entreißen. Aufgrund von dessen Gegenwehr sei dies misslungen, allerdings habe der Mann Verletzungen an den Händen davongetragen.

zum Seitenanfang

Nach seiner vorläufigen Festnahme durch die mittlerweile alarmierte Polizei habe er die Polizeibeamten beleidigt und auch für Dritte vernehmbar einen verbotenen nationalsozialistischen Gruß geäußert.

zum Seitenanfang

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt Bogs
22.05.2007

Hinweis für die Medienvertreter:

Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Rastetter, Tel.: 0721/926-6758
alle anderen Gerichte:  Herr VRiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158

zum Seitenanfang

Fußleiste