Service-Navigation

Suchfunktion

Haftbefehl nach versuchter sexueller Nötigung und Exhibitionismus

Datum: 18.05.2007

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Haftbefehl nach versuchter sexueller Nötigung und Exhibitionismus

Karlsruhe. Wegen des dringenden Verdachts, sich auf einem Spielplatz gegenüber einer Frau entblößt und versucht zu haben, ein 14-jähriges Kind sexuell zu nötigen, hat der zuständige Richter am Amtsgericht Karlsruhe am Donnerstag Haftbefehl gegen einen 36-jährigen Mann aus Stuttgart erlassen.

zum Seitenanfang

Der auf der Durchreise von Freiburg nach Stuttgart befindliche Mann hatte am Mittwoch zunächst versucht, in der Bahnhofstraße eine Schülerin in ein Gebüsch zu ziehen, möglicherweise um sich an ihr zu vergehen. Die 14-Jährige konnte sich jedoch aus der Umklammerung befreien und flüchtete vor dem Täter.

zum Seitenanfang

Nach diesem Versuch ging der Mann zu einem Spielplatz im Beiertheimer Wäldchen und zeigte sich gegenüber einer Mutter und ihrer dreijährigen Tochter in unsittlicher Weise. Weil die Mutter umgehend über Handy die Polizei alarmierte, konnte der 36-Jährige kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung von Polizeibeamten festgenommen werden.

zum Seitenanfang

Nach der Eröffnung des Haftbefehls wurde er in eine Justizvollzugsanstalt verlegt.

zum Seitenanfang

Fußleiste