Service-Navigation

Suchfunktion

Nach Vergewaltigung: Haftbefehl gegen 19 Jahre alten Mann

Datum: 05.03.2007

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Nach Vergewaltigung: Haftbefehl gegen 19 Jahre alten Mann


Karlsruhe. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erließ am Montagnachmittag der zuständige Richter des Amtsgerichts Karlsruhe Haftbefehl gegen einen 19 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Rastatt. Der Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, am Sonntagmorgen in einer Wohnung in Karlsruhe-Knielingen eine gleichfalls 19 Jahre alte Bekannte vergewaltigt zu haben.

zum Seitenanfang

Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei war der junge Mann in der Nacht zum Sonntag in einer Diskothek in Rheinmünster-Söllingen mit der 19-Jährigen zusammengetroffen. Gegenüber der jungen Frau, die sich erst kürzlich von ihm getrennt hatte, wurde er im Verlauf eines Streites handgreiflich und schlug sie gegen eine Wandkante. Nachdem das Personal schlichtend eingegriffen hatte, konnte die Geschädigte das Lokal verlassen.

zum Seitenanfang

Unter einem Vorwand gelang es dem 19-Jährigen dann in den folgenden Morgenstunden, sich Zutritt zu der in Knielingen gelegenen Wohnung der Frau zu verschaffen. Hier schlug und vergewaltigte er sein Opfer über einen Zeitraum von fast zwei Stunden.

zum Seitenanfang

Nachdem der Mann gegen 11.00 Uhr die Wohnung verlassen hatte, konnte er schließlich im Rahmen der weiteren Ermittlungen gegen 13.30 Uhr durch Beamte der Polizeidirektion Rastatt/Baden-Baden an seiner Wohnanschrift festgenommen werden. Zu den gegenüber erhobenen Vorwürfen macht der Beschuldigte bislang keine Angaben.

zum Seitenanfang

Er wurde inzwischen in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

zum Seitenanfang

Fußleiste