Suchfunktion

Mitteilung über eine Hauptverhandlung in Strafsachen am 30.10.2007

Datum: 29.10.2007

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung wegen Androhung eines Anschlages auf eine Schule

Mitteilung über eine Hauptverhandlung in Strafsachen am 30.10.2007


2 Ds 331 Js 14867/07  Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten u. a.

Amtsgericht Ettlingen
Sternengasse 26
76275 Ettlingen
Dienstag, 30.10.2007
14.00 Uhr, Saal 102

zum Seitenanfang

Ein zur Tatzeit 20 Jahre alter Auszubildender muss sich wegen der Androhung eines Anschlages auf eine Berufsschule in der Karlsruher Südweststadt am 27.04.2007 vor Gericht verantworten.

zum Seitenanfang

Gegen 08.07 Uhr habe er mit seinem Mobiltelefon die Funkleitzentrale des Polizeipräsidiums Karlsruhe über die Notruf-Nummer 110 angerufen und angekündigt, dass heute die Berufsschule "daran glauben" werde. Entsprechend der Absicht des Angeklagten wurde dieser Anruf als Ankündigung eines Amoklaufes ernst genommen. Die Polizei hatte sofort Kontakt mit der Schulleitung aufgenommen und mit starken Kräften die Schule abgesperrt. Nach intensiven zielführenden Ermittlungsmaßnahmen konnte der Angeklagte bereits kurz nach dem Anruf von einem Zugriffstrupp der Polizei festgenommen werden. Er hat mittlerweile ein Geständnis abgelegt.

zum Seitenanfang

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt Bogs
29.10.2007
Hinweis für die Medienvertreter
:

zum Seitenanfang

Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Rastetter, Tel.: 0721/926-6758
alle anderen Gerichte:  Herr VRiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158

zum Seitenanfang

Fußleiste