Suchfunktion

52-Jährigen mit Metallstange niedergeschlagen - Untersuchungshaft

Datum: 25.08.2008

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe


52-Jährigen mit Metallstange niedergeschlagen - Untersuchungshaft

Waghäusel-Wiesental. Wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermitteln die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und die Kriminalaußenstelle Bruchsal gegen einen 56 Jahre alten Lkw-Lenker.

zum Seitenanfang

Nach dem Stand der bisherigen Recherchen war der Fahrer eines Betontransporters am späten Freitagnachmittag bei einer Baustoff-Firma in der Wiesentaler Triebstraße mit einem 52-jährigen Werksbediensteten in Streit geraten, weil er das schwere Fahrzeug ohne Genehmigung auf dem Betriebsgelände reinigen wollte.

zum Seitenanfang

Dabei entfernte sich der Mann zunächst zu Fuß, kehrte aber kurz darauf zurück. Unvermittelt schlug er dann seinem vier Jahre jüngeren Kontrahenten eine rund 40 cm lange Metallstange derart auf Kopf und Körper, dass dieser schwer verletzt zu Boden ging.

zum Seitenanfang

Hiervon unberührt setzte sich der Mann in der Folge ans Steuer des Lkw und fuhr durch das Werkstor davon. Der von einem Zeugen aufgefundene Schwerverletzte wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend zunächst mit Verdacht auf lebensgefährliche Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Ludwigshafen geflogen. 

zum Seitenanfang

Dort stellten sich die Blessuren glücklicherweise als nicht ganz so schwerwiegend heraus. Nicht zuletzt aufgrund von Angaben des Geschädigten gegenüber dem auffindenden Zeugen konnte die Polizei den Beschuldigten noch am Freitag identifizieren und in den Abendstunden bei seiner Heimkehr widerstandslos festnehmen Die mutmaßliche Tatwaffe wurde in seinem Wagen entdeckt und sichergestellt.

zum Seitenanfang

Der 56-Jährige, gegen den der zuständige Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Wochenende Haftbefehl erließ, schweigt sich zu den ihm gegenüber erhobenen Vorwürfen aus. Weitere Ermittlungen zum Tatablauf wie auch zu den Hintergründen des Geschehens dauern derzeit noch an.

zum Seitenanfang

Fußleiste