Suchfunktion

Bruderpaar auf Einbruchstour - Haftbefehl gegen 21-Jährigen erlassen - weitere Einbruchsziele im Navigationsgerät gespeichert

Datum: 25.08.2008

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Bruderpaar auf Einbruchstour – Haftbefehl gegen 21-Jährigen erlassen – weitere Einbruchsziele im Navigationsgerät gespeichert

Bruchsal/Rhein-Neckar-Kreis/Südhessen. Die bei der Kriminalaußenstelle Bruchsal angesiedelte Ermittlungsgruppe Eigentum hat mit der Festnahme eines 21 und 16 Jahre alten Bruderpaares erneut einen Erfolg in der Bekämpfung der Eigentumskriminalität erzielen können.

zum Seitenanfang

Den beiden im nördlichen Landkreis Karlsruhe wohnhaften Brüdern wird vorgeworfen, insgesamt fünf Einbrüche in Geschäfte in Bruchsal, Walldorf und Altlußheim sowie im hessischen Bensheim und Weiterstadt verübt und dabei Sach- und Diebstahlsschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro angerichtet zu haben.

zum Seitenanfang

Gegen den älteren der beiden Brüder hat der zuständige Richter am Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe Haftbefehl erlassen.

zum Seitenanfang

Auf die Spur des Bruderpaares kam die Polizei im Rahmen intensiver Ermittlungen nach einem Einbruch in ein Mobilfunkgeschäft Mitte Juli in Bruchsal. Dabei hatten die damals noch unbekannten Täter mehrere Handys, Navigationsgeräte sowie Mobilfunkzubehör im Wert von rund 6.000 Euro entwendet.

zum Seitenanfang

Nachdem sich der Verdacht gegen den bereits einschlägig vorbestraften und wegen Einbruchdiebstahls erst im Mai aus der Haft entlassenen 21-Jährigen erhärtet hatte, wurde er an seinem Arbeitsplatz im Rhein-Neckar-Kreis festgenommen. Im Rahmen der Vernehmung gab der 21-Jährige zu, gemeinsam mit seinem 16-jährigen Bruder insgesamt drei Einbrüche verübt zu haben, einen weiteren Einbruch habe er alleine begangen.

zum Seitenanfang

Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung wurde das gesamte Diebesgut – Flachbildfernseher, Computer, Laptops und Mobiltelefone – sichergestellt. Mit Teilen des Diebesgutes konfrontiert, gaben die beiden einen weiteren Einbruch in ein Reisebüro in Walldorf zu.

zum Seitenanfang

Bei der Überprüfung des von den Tätern benutzten Navigationsgerätes gab es für die ermittelnden Beamten eine kleine Überraschung. Darin waren mehrere dutzend weitere Einbruchsobjekte im nördlichen Landkreis Karlsruhe, im Rhein-Neckar-Kreis und in Südhessen akribisch einprogrammiert, die offenbar in der nächsten Zeit aufgesucht werden sollten.

zum Seitenanfang

Gegen den 21-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen, sein 16-jähriger Bruder wurde nach der Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

zum Seitenanfang

Fußleiste