Service-Navigation

Suchfunktion

Nach Messerangriff auf Walkerin: Dringend Tatverdächtiger ermittelt

Datum: 12.06.2008

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Nach Messerangriff auf Walkerin: Dringend Tatverdächtiger ermittelt

Karlsruhe. Der am Dienstag vergangener Woche verübte Messerangriff auf eine Walkerin im Mühlburger Feld ist aufgeklärt.

zum Seitenanfang

Nach intensiven Ermittlungen des Polizeipostens Mühlburg kamen die Beamten auf die Spur eines 26 Jahre alten Mannes aus Karlsruhe, der am Mittwoch festgenommen wurde.

zum Seitenanfang

Dem Mann wird vorgeworfen, die 68-jährige Frau, die sich morgens beim Walken entlang der Alb befand,  von hinten mit einem Messer angegriffen und am Hals leicht verletzt zu haben. Dabei hatte der Reißverschluss am Kragen der Trainingsjacke  noch Schlimmeres verhütet. Nach der kurzen Attacke ließ er von der Frau ab und rannte in Richtung Kühler Krug davon.

zum Seitenanfang

Der Mann gab in der Vernehmung  die Tat zu. Das Motiv ist noch unklar, allerdings bestehen gewichtige Anhaltspunkte dafür, dass die Tat im Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung des Tatverdächtigen steht.

zum Seitenanfang

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Festgenommene am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt, der einen Unterbringungsbefehl erließ und die sofortige Einweisung in eine geschlossene Fachklinik verfügte.

zum Seitenanfang

Fußleiste