Service-Navigation

Suchfunktion

Rumänischen Einbrecher dingfest gemacht

Datum: 16.04.2008

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Rumänischen Einbrecher dingfest gemacht

16.04.2008

Karlsruhe. Unterstützt von einem Mobilen Einsatzkommando konnte die Karlsruher Kriminalpolizei am Dienstagnachmittag im Bereich Mühlburg einen 47 Jahre alten Rumänen festnehmen. Nach den Recherchen der Ermittler steht der Mann im dringenden Verdacht, in den vergangenen Monaten wiederholt von seiner Heimat aus ins Bundesgebiet eingereist zu sein und hier insbesondere im Karlsruher Raum eine ganze Reihe von Einbrüchen verübt zu haben. Bei seinen Beutezügen hatte er es schwerpunktmäßig auf Schulen und dort auf hochwertige PC-Anlagen abgesehen.

zum Seitenanfang

Nachdem der ins Visier der Kriminalbeamten geratene Verdächtige unter der Hand Laptops günstig angeboten hatte, kam es am Dienstag nicht zu dem von ihm angestrebten Geschäft, vielmehr klickten bei ihm die Handschellen.

zum Seitenanfang

Bei der Durchsuchung des vom Festgenommenen mitgeführten Fahrzeuges wie auch eines im nördlichen Landkreis angemieteten Zimmers stießen die Beamten auf weiteres umfangreiches Diebesgut. Hierunter waren auch EDV-Geräte, die der Langfinger am vergangenen Wochenende bei Einbrüchen in ein Gymnasium und eine Schule in der Nordwest- bzw. Oststadt erbeutet hatte.

zum Seitenanfang

Während weitere Ermittlungen noch andauern, stellt die Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen ihn Antrag auf Erlass eines Haftbefehls. Seine Vorführung vor dem zuständigen Richter ist für Mittwochnachmittag vorgesehen.

zum Seitenanfang

Fußleiste