Service-Navigation

Suchfunktion

Nach nächtlichem Überfall auf 65-jährigen Mann: Jugendlicher Gewalttäter wird dem Haftrichter vorgeführt

Datum: 27.03.2008

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Donnerstag, 27.03.2008

Nach nächtlichem Überfall auf 65-jährigen Mann: Jugendlicher Gewalttäter wird dem Haftrichter vorgeführt

Karlsruhe. Festgenommen wurde in der Nacht zum Donnerstag ein 15-Jähriger, der in der Kaiserstraße einen 65 Jahre alten Mann zu Boden geworfen hatte und Geld forderte.

zum Seitenanfang

Der Mann befand sich gegen 03.30 Uhr auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle, als er auf dem Gehweg der östlichen Kaiserstraße an einer Gruppe von drei Jugendlichen vorbei ging. Einer der drei löste sich aus der Gruppe und sprang den Mann von hinten an. Der Fußgänger fiel zu Boden, stand auf und wurde von dem Jugendlichen erneut so attackiert, dass er stürzte.

zum Seitenanfang

Gleichzeitig forderte der Angreifer unmissverständlich „Ich will dein Geld!“

zum Seitenanfang

Unmittelbar darauf ließ der junge Mann von seinem Opfer ab und ging mit den beiden etwas abseits stehenden Begleitern weiter in Richtung Durlacher Tor, weil sie offenbar einen heranfahrenden Funkstreifenwagen der Polizei erkannt hatten. Der Geschädigte machte die Streifenbeamten auf das Trio aufmerksam, worauf der Tatverdächtige und dessen Begleiter von den Beamten festgehalten wurden. Weil der Mann den Räuber zweifelsfrei identifizierte und  den 16 und 17 Jahre alten Begleitern lediglich Passivität bescheinigte, wurden die Beiden nach Feststellung ihrer Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt.

zum Seitenanfang

Der Mann erlitt bei den Stürzen Schürfwunden an den Händen und im Gesicht.

zum Seitenanfang

Der aus Südbaden stammende Tatverdächtige hatte nach Erkenntnissen der Ermittlungsbehörden trotz seiner jungen Jahre bereits zahlreiche Gewaltdelikte begangen.

zum Seitenanfang

Er wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.

zum Seitenanfang

Fußleiste