Service-Navigation

Suchfunktion

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 04. - 08.02.2008

Datum: 29.01.2008

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung gegen mutmaßlichen Handtaschenräuber

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 04. – 08.02.2008

11 Ls 311 Js 24029/07 Hw.     Raub u. a.

Amtsgericht Karlsruhe
Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe
Donnerstag, 07.02.2008
08.00 Uhr, Saal VIII

zum Seitenanfang

Ein 19 Jahre alter Mann aus Karlsruhe muss sich u. a. wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Diebstählen und Raubdelikten vor Gericht verantworten.

zum Seitenanfang

Zwischen Februar und Oktober 2007 habe er zusammen mit seinem getrennt verfolgten Vater in der gemeinsamen Wohnung in der Innenstadt von Karlsruhe Marihuana zum gewinnbringenden Weiterverkauf angebaut. Zuletzt habe es sich um 165 Pflanzen mit einem Trockengewicht von mehr als 1,3 kg gehandelt.

zum Seitenanfang

Dem Angeklagten werden daneben fünf Diebstähle u. a. im März und April 2007 zur Last gelegt, bei denen er aus einer Schule in der Südendstraße Beamer und Taschencomputer entwendet habe.

zum Seitenanfang

Schwerpunkt der Anklage sind zehn Überfälle zwischen Mai und Oktober 2007 auf meist ältere Damen, verteilt auf das Stadtgebiet von Karlsruhe. In allen Fällen habe sich der Angeklagte mit seinem Fahrrad den Damen genähert und ihnen ihre Handtasche mit darin vermuteten Wertsachen entrissen. Sein letzter Versuch am 04.10.2007 sei an der Gegenwehr seines Opfers gescheitert, bei dem es sich entgegen der Erwartung des Angeklagten nicht um eine leicht zu überwältigende ältere Dame, sondern um eine zur Ergreifung des Handtaschenräubers eingesetzte Polizeibeamtin gehandelt hatte.

zum Seitenanfang

Der Angeklagte konnte kurz nach der letzten Tat festgenommen werden und befindet sich seit dem 05.10.2007 aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefehls in Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt Bogs
28.01.2008

Hinweis für die Medienvertreter:
Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Piepenburg, Tel.: 0721/926-6662
alle anderen Gerichte:  Herr VRiLG Kleinheinz, Tel.: 0721/926-3158

zum Seitenanfang

Fußleiste