Suchfunktion

Mehrere zehntausend Euro bei Bankraub in Hochstetten erbeutet

Datum: 30.12.2009

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

30. Dezember 2009

Mehrere zehntausend Euro bei Bankraub in Hochstetten erbeutet


zum Seitenanfang

Linkenheim-Hochstetten. Ein mit einer Pistole bewaffneter und maskierter Täter erbeutete am Dienstagnachmittag bei einem Raubüberfall auf eine Bank in der Hochstettener Hauptstraße mehrere zehntausend Euro.

zum Seitenanfang

Der Täter brachte gegen 13.30 Uhr zwei Bankangestellte unter Vorhalt einer Schusswaffe in seine Gewalt und forderte die Herausgabe von Bargeld. Anschließend sperrte er die Angestellten im Tresorraum ein und flüchtete in unbekannte Richtung. Die umfangreichen Fahndungsmaßnahmen von Schutz- und Kriminalpolizei führten bislang nicht zu seiner Ergreifung.

zum Seitenanfang

Der Räuber trug eine dunkle Stoffmaske mit Sehschlitzen und ist ungefähr 30 bis 35 Jahre alt, etwa 170 cm groß mit kräftiger Statur. Er war bei der Tatausführung mit dunkelblauem Pullover, blauer Arbeitshose sowie einer dunklen Arbeitsjacke bekleidet.

zum Seitenanfang

Das Raubdezernat des Polizeipräsidiums Karlsruhe bittet Zeugen, die zur tatrelevanten Zeit im genannten Bereich Verdächtiges wahrgenommen haben, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 zu melden.

zum Seitenanfang

Fußleiste