Suchfunktion

Erneut professionelle Indoor-Aufzuchtanlage für Marihuana beschlagnahmt

Datum: 17.12.2009

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe


Erneut professionelle Indoor-Aufzuchtanlage für Marihuana beschlagnahmt



Karlsruhe. Rund 210 Gramm Marihuana, 80 Cannabispflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien, 1000 Hanfsamen und zahlreiche Waffen stellte das Drogende-zernat der Karlsruher Kriminalpolizei bei einer am Mittwoch durchgeführten Wohnungsdurchsuchung sicher.

zum Seitenanfang

Die Ermittlungen führten die Drogenfahnder zu einer Wohnung im Karlsruher Stadtteil Oberreut. Aufgrund der konkreten Verdachtslage ordnete auf Antrag der Karlsruher Staatsanwaltschaft das Amtsgericht Karlsruhe die Durchsuchung an.

zum Seitenanfang

Wie sich dabei herausstellte, hatte der bereits wegen Drogenhandel verurteilte 36-jährige Wohnungsinhaber mit seiner 34-jährigen Partnerin in einem Zimmer mittels Trockenbauwänden einen neuen Raum zum Betrieb der Plantage abgeteilt. Dieser war auf den ersten Blick nicht erkennbar und nur durch eine kleinere Luke von der Rückseite her begehbar. Zur Aufzucht der Pflanzen waren professionelle UV-Lampen sowie eine Be- und Entlüftung installiert. Ein Kleiderschrank diente zur Trocknung der geernteten Pflanzen und zur Aufbewahrung verschiedener Waffen, darunter ein Schreckschussrevolver mit Munition, Wurfsterne, Wurfmesser, zwei Samuraischwerter und eine Machete.

zum Seitenanfang

In der Wohnung befand sich außerdem die gemeinsame sechsjährige Tochter, die in die Obhut des Jugendamtes gegeben wurde.

zum Seitenanfang

Während die bereits ebenfalls wegen Drogendelikten in Erscheinung getretene 34-Jährige nach der vorläufigen Festnahme wieder auf freien Fuß kam, wird ihr Verlobter noch am Donnerstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

zum Seitenanfang

Bereits im März und April dieses Jahres waren die Staatsanwaltschaft und Polizei bei ihren Ermittlungen auf insgesamt drei professionell betriebene Indoor-Plantagen in Karlsruhe gestoßen, darunter die landesweit bislang größte Zuchtanlage im Keller eines Supermarktes in Karlsruhe-Grötzingen am 20. April.

zum Seitenanfang

Fußleiste