Service-Navigation

Suchfunktion

Karlsruhe: Mutmaßlicher Handtaschenräuber legt Geständnis ab

Datum: 13.11.2009

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

13. November 2009

Mutmaßlicher Handtaschenräuber legt Geständnis ab

Karlsruhe. Der am Montagnachmittag auf der Tulpenstraße in Rüppurr verübte Handtaschenraub ist weitgehend geklärt. Ein nur wenige Stunden nach der Tat festgenommener 21 Jahre alter Verdächtiger hat den Raub jetzt gegenüber Beamten der Kriminalpolizei umfassend eingeräumt.

zum Seitenanfang

Aufgrund dieses Ermittlungsstandes stellt die Karlsruher Staatsanwaltschaft gegen den jungen Mann Antrag auf Erlass eines Haftbefehls.

zum Seitenanfang

Wie berichtet, hatte eine 88 Jahre alte Frau auf einer Bank Geld abgehoben. Nach Verlassen der Filiale war dann der zunächst unbekannte Räuber an die Frau herangetreten, hatte ihr die Tasche mit dem Geld entrissen und war in Richtung Graf-Eberstein-Straße geflüchtet.

zum Seitenanfang

Auf den dann noch in den Abendstunden festgenommenen Verdächtigen waren die polizeilichen Ermittler nicht zuletzt durch die Auswertung der in der Bank installierten Raumüberwachung gestoßen.

zum Seitenanfang

Fußleiste