Suchfunktion

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 26. - 30.10.2009

Datum: 19.10.2009

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlungen in Strafsachen wegen versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung und Untreue

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 26. - 30.10.2009

 

1 Ks 200 Js 17587/08 versuchter Totschlag

Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Straße 7
76133 Karlsruhe

Dienstag, 27.10.2009, 09.00 Uhr und Donnertag, 29.10.2009, 12.00 Uhr,
jeweils Schwurgerichtssaal


Der 34 Jahre alte Angeklagte muss sich im Zusammenhang mit einem Messerangriff in einer Gaststätte in Bad Schönborn-Mingolsheim vor Gericht verantworten.

zum Seitenanfang

Am Abend des 24.05.2008 sei er mit dem späteren Geschädigten in der Gaststätte in Streit geraten. Nachdem er sich kurz entfernt gehabt habe, sei er mit einem großen Kuchenmesser bewaffnet zurückgekehrt und habe auf seinen Kontrahenten eingestochen. Dieser habe eine etwa 3 cm lange und 3-4 cm tiefe Stichverletzung in der rechten Brust erlitten, welche die Lunge nur knapp verfehlt habe.

zum Seitenanfang

Im Laufe des Gerichtsverfahrens wegen dieses zunächst als gefährliche Körperverletzung angeklagten Verhaltens hatten sich vor dem Schöffengericht Bruchsal Umstände ergeben, die auf das Vorliegen eines Tötungsvorsatzes hindeuteten.

zum Seitenanfang

Das Verfahren war daher an das jetzt zuständige Landgericht Karlsruhe verwiesen worden

zum Seitenanfang

2 Ls 120 Js 25311/09 gefährliche Körperverletzung

Amtsgericht Karlsruhe
Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe

Mittwoch, 28.10.2009,
08.30 Uhr, Saal VII

zum Seitenanfang

Der 43 Jahre alte Angeklagte muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht Karlsruhe verantworten.

zum Seitenanfang

Am späten Abend des 20.05.2009 habe er einem Bekannten in der gemeinsamen Wohnung in Karlsruhe im Verlauf einer Streitigkeit mit einem Kuchenmesser zweimal in die linke Körperhälfte gestochen und ihm dabei zwei 1cm bzw. 1 ½ cm tiefe Stichwunden zugefügt. Diese Verletzungen mussten u. a. wegen massiver Blutungen stationär im Krankenhaus behandelt werden.

zum Seitenanfang

6 Ls 230 Js 11018/07 AK 73/08 Untreue

Amtsgericht Bruchsal
Schönbornstraße 18
76646 Bruchsal

Donnerstag, 29.10.2009,
09.00 Uhr, Saal 001

zum Seitenanfang

Die beiden 45 bzw. 80 Jahre alten Angeklagten müssen sich wegen 227 Fällen der Untreue vor Gericht verantworten.

zum Seitenanfang

Sie waren u. a. von Januar 2005 bis September 2006 bei der Gaswerke Philippsburg GmbH beschäftigt und dort auch mit der Einziehung und Weitergabe der Zahlungen von Gaskunden betraut. Ihnen wird vorgeworfen, sie hätten innerhalb dieses Zeitraumes in 227 Fällen von zahlreichen Gaskunden Zahlungen entgegengenommen, diese allerdings nur teilweise ordnungsgemäß weitergeleitet. Im übrigen hätten sie das Geld behalten und für eigene Zwecke verwendet.

zum Seitenanfang

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Staatsanwalt (GL) Bogs
19.10.2009

 

Hinweis für die Medienvertreter:
Bitte richten Sie weitere Anfragen auch direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:

Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Piepenburg, Tel.: 0721/926-6662
Amtsgericht Bruchsal: Herr RiAG Dr. Schlachter, Tel.: 07251/74-2460
Landgericht Karlsruhe: Herr RiLG Kraus, Tel.: 0721/926-3176


zum Seitenanfang

Fußleiste