Service-Navigation

Suchfunktion

Nach Festnahme: Einbruchsserie in Östringen und Kronau geklärt

Datum: 24.08.2009

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

24. August 2009

Nach Festnahme: Einbruchsserie in Östringen und Kronau geklärt

Östringen / Kronau. Eine Serie von sechs seit Ende Juli dieses Jahres verübten Einbrüchen in Östringen und Kronau mit einem insgesamt fünfstelligen Schaden geht nach den Ermittlungen der Polizei auf das Konto eines am Wochenende in Östringen festgenommenen 28 Jahre alten Verdächtigen sowie zumindest zweier Mittäter im Alter von 22 und 24 Jahren.

zum Seitenanfang

Ein Anwohner der Östringer Hauptstraße war am Sonntag kurz vor 04.00 Uhr auf das Bersten einer Scheibe aufmerksam geworden und hatte umgehend die Polizei verständigt. Die alarmierten Beamten des Reviers Bad Schönborn konnten daraufhin im benachbarten Gebäude, in dem ein Reisebüro ansässig ist, den 28-Jährigen aufstöbern und festnehmen. Zwar gelang seinem Komplizen zunächst die Flucht. Doch führten die von der Ermittlungsgruppe Eigentum Nord übernommenen weiteren Recherchen rasch zu dem in Östringen wohnhaften 22 Jahre alten Mittäter.

zum Seitenanfang

Durch Vernehmungen und aufgrund der jeweils gesicherten Spuren gelang es den Beamten, den beiden Männern sowie einem 24-Jährigen aus Östringen noch fünf weitere in wechselnder Beteiligung verübte Einbrüche zuzuordnen. Inzwischen haben die Verdächtigen gegenüber den Beamten weitreichende Geständnisse abgelegt.

zum Seitenanfang
 
Während unter anderem im Blick auf einen mutmaßlichen weiteren Komplizen die Ermittlungen noch andauern, hat der zuständige Richter am Montagnachmittag gegen den erwerbs- und wohnsitzlosen 28-Jährigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe Haftbefehl erlassen. Der junge Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

zum Seitenanfang

Fußleiste