Suchfunktion

Dank Zeugenhinweis dingfest gemachter Einbrecher kommt für weitere Taten in Frage

Datum: 24.08.2009

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

24. August 2009

Dank Zeugenhinweis dingfest gemachter Einbrecher kommt für weitere Taten in Frage

Karlsruhe. Dank eines Hinweises konnte die Polizei in der Nacht zum Sonntag in der Karlstraße einen 41 Jahre alten Einbrecher dingfest machen. Ein Zeuge hatte den Mann gegen 02.40 Uhr dabei beobachtet, wie er an einem Bekleidungsgeschäft ein gekipptes Fenster gewaltsam öffnete und in den Laden einstieg. Aufgrund der raschen Alarmierung umstellten Polizisten dann so rechtzeitig das Geschäft, dass sie den Eindringling beim Verlassen des Tatortes dingfest  machen konnten.

zum Seitenanfang

Bei dem Mann fanden sich in der Folge mehrere hundert Euro Bargeld, die offenbar auch von noch weiteren Einbrüchen herrührten.

zum Seitenanfang

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand dürfte der Festgenommene für zumindest zwei weitere Geschäftseinbrüche in der Karlstraße in Frage kommen. Ob ihm womöglich noch weitere solcher über das Wochenende verübter Taten anzulasten sind, ist Gegenstand noch andauernder Recherchen.

zum Seitenanfang

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe stellt gegen den bereits einschlägig in Erscheinung getretenen Mann Antrag auf Erlass eines Haftbefehls. Die Vorführung des 41-Jährigen vor dem zuständigen Richter ist noch für Montagnachmittag vorgesehen.

zum Seitenanfang

Fußleiste