Service-Navigation

Suchfunktion

Schokoladendieb rasch dingfest gemacht - "alter Bekannter" dem Haftrichter vorgeführt

Datum: 31.07.2009

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Schokoladendieb rasch dingfest gemacht - "alter Bekannter" dem Haftrichter vorgeführt

Karlsruhe. Dank der Aufmerksamkeit des im Hause lebenden Ladeninhabers konnte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch einen 28 Jahre alten Langfinger festnehmen und damit einen Einbruch am Karlsruher Bahnhofplatz schnell klären.

zum Seitenanfang

Der Geschäftsmann war gegen 02.50 Uhr durch einen lauten Knall sowie Glassplittergeräusche aus dem Schlaf geschreckt worden. Beim Blick aus dem Fenster erfasste er rasch, dass ein Einzeltäter ein Schaufenster seines im Erdgeschoss gelegenen Lebensmittelgeschäftes eingeschlagen und in die Auslagen gefasst hatte.

zum Seitenanfang

Die umgehend alarmierten Polizisten konnten den Geflüchteten wenige Minuten später festnehmen und bei ihm auch mehrere erbeutete Schokoladentafeln sicherstellen. Da sich der 28-Jährige bei der Tat eine Schnittverletzung zugefügt hatte, musste er vor seiner Einlieferung in den Polizeiarrest mit mehreren Stichen genäht werden.

zum Seitenanfang

Gegen den bei der Polizei einschlägig bekannten Beschuldigten erließ der zuständige Richter am Mittwochnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe Haftbefehl, der allerdings gegen strenge Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

zum Seitenanfang

Ob der Mann für weitere ähnlich gelagerte Taten in Frage kommt, sollen die bis zur Stunde andauernden Ermittlungen des Polizeireviers Südweststadt klären.

zum Seitenanfang

Fußleiste