Suchfunktion

Raubserie in der Rheinstrandsiedlung: Polizeiliche Fahndung führte zu Festnahme zweier jugendlicher Tatverdächtiger - Antrag auf Erlass von Haftbefehlen

Datum: 27.01.2009

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung von Polizei und StA Karlsruhe vom 27.01.09

Raubserie in der Rheinstrandsiedlung: Polizeiliche Fahndung führte zu Festnahme zweier jugendlicher Tatverdächtiger - Antrag auf Erlass von Haftbefehlen

Karlsruhe/Rheinstetten-Forchheim. Nach der Serie von Raubüberfällen auf ältere Frauen in der Rheinstrandsiedlung Mitte vergangener Woche ist der Karlsruher Polizei ein rascher Fahndungserfolg gelungen.

zum Seitenanfang

Am Montagabend nahmen die Beamten des Raubdezernates zwei 16 Jahre alte Jugendliche unter dem dringenden Verdacht fest, insgesamt drei Raubtaten begangen zu haben. Ein weiterer Versuch, ebenfalls in der Rheinstrandsiedlung einer älteren Dame die mitgeführte Tasche zu entreißen, scheiterte an der Gegenwehr der Opfer. Zudem wird den beiden Festgenommen vorgeworfen, aus dem Korb einer Radfahrerin in Forchheim im Vorbeifahren eine Tasche gestohlen zu haben.

zum Seitenanfang

Wie berichtet, hatten sich die Räuber auf einem Fahrrad ihren Opfern von hinten genähert und ihnen dann mitgeführte Taschen mit Gewalt entrissen, wobei die Geschädigten teilweise zu Fall kamen und sich dabei verletzten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe werden die beiden Jugendlichen noch am Dienstag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

zum Seitenanfang

Auf die Spur der beiden Tatverdächtigen kamen die Ermittler nach einem versuchten Diebstahl am Montagabend in der Federbachstraße. Dort hatte ein Anwohner beobachtet, dass sich zwei Jugendliche an einem Garagentor zu schaffen machten und beim Erkennen des Zeugen mit ihren Fahrrädern flüchteten. Der Zeuge verfolgte die beiden Flüchtenden und alarmierte rasch die Polizei.

zum Seitenanfang

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahmen Beamten des Reviers West einen der Jugendlichen kurze Zeit später in der Nähe seiner Wohnung fest. Im Rahmen der ersten Ermittlungen fiel den Polizeibeamten auf, dass der Festgenommene mit einem auffällig kleinen Fahrrad unterwegs war. Da nach der Veröffentlichung der Raubtaten vergangene Woche nachträglich zwei versuchte Überfälle auf Frauen gemeldet worden waren und dabei auch von auffällig kleinen Fahrrädern der Täter die Rede war, wurden die ebenfalls im Fahndungseinsatz in der Rheinstrandsiedlung befindlichen Beamten des Raubdezernates hinzugezogen.

zum Seitenanfang

Im Rahmen der folgenden intensiven Ermittlungen ergab sich rasch der Verdacht, dass der wegen des Diebstahls festgenommene Jugendliche zwar mit den Raubtaten nichts zu tun hatte, aber in Verbindung zu den beiden gesuchten unbekannten Tätern stand. So erfolgte am späten Montagabend zunächst die Festnahme eines 16-Jährigen in der elterlichen Wohnung.

zum Seitenanfang

Der zweite Tatverdächtige wurde in der Nacht im Rahmen der gezielten Fahndung im Bereich Daxlanden festgenommen. Im Rahmen der Vernehmungen räumte einer der beiden Jugendlichen die Taten ein und legte ein umfangreiches Geständnis ab.

zum Seitenanfang

Zusatz zur Gemeinsamen Presseerklärung von Polizei und StA Karlsruhe vom 27.01.09 - KA/Rheinstetten-Forchheim: Raubserie in der Rheinstrandsiedlung

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat der zuständige Richter am Nachmittag Haftbefehle gegen beide Tatverdächtige erlassen. Bei dem geständigen Jugendlichen wurde der Haftbefehl gegen eng gestrickte Auflagen außer Vollzug gesetzt.

zum Seitenanfang

Fußleiste