Suchfunktion

Weitere Festnahme nach Mordfall in Weiherfeld - Haftbefehl gegen 20-Jährigen erlassen

Datum: 02.04.2009

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Donnerstag, 02. April 2009

Weitere Festnahme nach Mordfall in Weiherfeld - Haftbefehl gegen 20-Jährigen erlassen

Karlsruhe. Nach dem Tötungsdelikt an einer 51 Jahre alten Frau in Weiherfeld hat die Kriminalpolizei einen weiteren Tatverdächtigen festgenommen. Dem am Mittwochabend festgenommenen 20 Jahre alten Mann wird vorgeworfen, an den schweren Misshandlungen, die zum Tod der 51-Jährigen geführt haben, beteiligt gewesen zu sein.

zum Seitenanfang

Gegen den türkischen Staatsangehörigen hat der zuständige Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Nachmittag Haftbefehl erlassen.

zum Seitenanfang

Im Rahmen der mit Hochdruck geführten Ermittlungen des Dezernates für Kapitalverbrechen unter der Leitung des Ersten Kriminalhauptkommissars Emil Stark erhärtete sich am Mittwoch der Verdacht gegen den 20-Jährigen. Auf Grund eines richterlichen Beschlusses durchsuchten die Ermittler am Abend die elterliche Wohnung in der Werderstraße mit dem Ziel, den dringend Tatverdächtigen festzunehmen. Dort konnte der junge Mann zunächst nicht angetroffen werden. Im Rahmen der Fahndung wurde der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene Mann dann aber am Hauptbahnhof festgenommen.

zum Seitenanfang

Nach den bisherigen Erkenntnissen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ist die 51-Jährige offenbar am frühen Samstagmorgen an den schweren Verletzungen gestorben, die ihr durch massive Gewalteinwirkung auf Kopf und Körper beigebracht wurden. Zum genauen Tatablauf und zu den einzelnen Tatbeiträgen der Festgenommenen sind weitere Ermittlungen ebenso erforderlich wie zu der Frage eines möglichen Motivs der Beteiligten.

zum Seitenanfang

Fußleiste