Suchfunktion

Gewaltverbrechen in Weiherfeld: Richter erlassen Haftbefehle gegen tatverdächtige Söhne

Datum: 01.04.2009

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Mittwoch, 01.04.2009

Gewaltverbrechen in Weiherfeld: Richter erlassen Haftbefehle gegen tatverdächtige Söhne

Karlsruhe. Im Fall des Tötungsdeliktes an einer 51 Jahre alten Frau in Weiherfeld haben die zuständigen Richter am Mittwochnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe Haftbefehle wegen Mordes gegen die beiden festgenommenen und unter dringendem Tatverdacht stehenden 19 und 21 Jahre alten Söhne erlassen. Beim Dezernat für Kapitalverbrechen der Karlsruher Kriminalpolizei sind derzeit zwölf Ermittler, darunter auch mehrere Kriminaltechniker, mit der Klärung der genauen Tatumstände betraut.

zum Seitenanfang

Wie berichtet, hatte die Polizei am Dienstagnachmittag nach einem Hinweis auf ein mögliches Tötungsdelikt die in der Kniebisstraße gelegene Wohnung gewaltsam betreten. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Ermittler die Leiche der 51-Jährigen. Die beiden in der Wohnung anwesenden Söhne der Getöteten wurden als Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

zum Seitenanfang

Unterdessen ergab die Obduktion der Toten, dass die 51-Jährige an den schweren Verletzungen gestorben ist, die ihr durch massive Gewalteinwirkung auf Kopf und Körper beigebracht wurden. Die Ermittlungen zu einem möglichen Motiv der Tatverdächtigen dauern an.

zum Seitenanfang

Fußleiste