Suchfunktion

Tauss zur Sache vernommen

Datum: 23.03.2009

Kurzbeschreibung: 

Pressemitteilung

Karlsruhe, 23.03.2009

Tauss zur Sache vernommen

Der Beschuldigte Tauss hat bei seiner heutigen Vernehmung durch Staatsanwaltschaft und Polizei erstmals inhaltlich zu den Tatvorwürfen Stellung genommen und sich dabei ergänzend zu seiner öffentlichen Verlautbarung am 11.03.2009 eingelassen. Er hat bestätigt, kinderpornografische Bild- und Videodateien besessen und gesendet zu haben. Er begründet dies weiterhin mit Recherchen im Zusammenhang mit seiner Abgeordnetentätigkeit.

zum Seitenanfang

Die bisherige Einschätzung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe zu seiner Einlassung besteht fort.

zum Seitenanfang

Die Auswertung der sichergestellten Datenträger und Speichermedien dauert an.

zum Seitenanfang

_____________________________________________________________________
Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am 23.03.2009:
Leitender Oberstaatsanwalt Spitz


zum Seitenanfang

Fußleiste