Service-Navigation

Suchfunktion

26 Jahre alte Frau vergewaltigt - Staatsanwaltschaft stellt Haftantrag gegen 48-jährigen Beschuldigten

Datum: 16.08.2010

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

16. August 2010

26 Jahre alte Frau vergewaltigt - Staatsanwaltschaft stellt Haftantrag gegen 48-jährigen Beschuldigten

Karlsruhe. Unter dem dringenden Verdacht, eine 26 Jahre alte Frau in deren Wohnung in der Karlsruher Südstadt vergewaltigt zu haben, nahm die Polizei am frühen Sonntagmorgen einen 48 Jahre alten Mann fest.

zum Seitenanfang

Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der eigentlich in der Oststadt lebende Beschuldigte vor etwa 14 Tagen bei der Frau Unterschlupf gefunden. Als der Mann in der Nacht zum Sonntag in angetrunkenem Zustand in die Wohnung zurückkehrte, wurde er gegenüber der jungen Frau zudringlich. In der Folge bedrohte er die 26-Jährige mit einem Messer, schlug sie und verging sich schließlich an ihr.

zum Seitenanfang

Nach der Tat gelang es der Geschädigten, per SMS eine Verwandte zu alarmieren, die umgehend die Polizei verständigte.

zum Seitenanfang

So konnte der in anderer Sache von der Polizei gesuchte 48-Jährige noch in der Wohnung festgenommen und das Tatmesser sichergestellt werden.

zum Seitenanfang

Bei seinen anschließenden Vernehmungen räumte er das nächtliche Geschehen zwar ein, sprach aber trotz Abwehrspuren auf seiner Haut von gegenseitigem Einvernehmen. Nach Abschluss der ersten Ermittlungen wurde der Mann am Montagnachmittag dem zuständigen Amtsrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe Haftbefehl.

zum Seitenanfang

Außerdem eröffnete er dem 48-Jährigen auch einen Vorführungsbefehl der Staatsanwaltschaft Karlsruhe, von der er zur Verbüßung einer Restfreiheitsstrafe von 30 Tagen nach einem Körperverletzungsdelikt gesucht worden war.

zum Seitenanfang

Schließlich wurde der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Fußleiste