Suchfunktion

Täter stellt sich - Versuchter Raubüberfall von Dezember scheint geklärt

Datum: 22.02.2010

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

22. Februar 2010

Täter stellt sich - Versuchter Raubüberfall von Dezember scheint geklärt

Graben-Neudorf. Nachdem sich ein 14-jähriger Jugendlicher vergangenen Donnerstag beim Bruchsaler Polizeirevier gestellt hat, konnte ein kurz vor Jahreswechsel versuchter Raubüberfall auf einen Supermarkt in Graben-Neudorf offenbar geklärt werden. Der Teenager offenbarte, einer von zwei Tätern gewesen zu sein, die am 30. Dezember vergangenen Jahres einen Lebensmittelmarkt in der dortigen Heidelberger Straße überfallen wollten. Er sei von dem Tatgenossen nach vorherigem Drogenkonsum zur Teilnahme an dem Überfall gedrängt worden.

zum Seitenanfang

Der namentlich benannte tatverdächtige Mittäter konnte einen Tag nach dem Geständnis des Jugendlichen festgenommen werden. Auf Antrag der Karlsruher Staatsanwaltschaft ordnete der zuständige Haftrichter gegen den 30-jährigen, bereits wegen Gewaltdelikten auffälligen Mann aus Graben-Neudorf noch am Freitag die Untersuchungshaft an.

zum Seitenanfang

Am Abend es 30. Dezember 2009 hatten zwei mit Sturmhauben und Maleranzügen maskierte Täter gegen 19 Uhr eine Kassiererin des Discounters mit einer Schusswaffe bedroht und Bargeld gefordert.

zum Seitenanfang

Da sich die Kasse aus technischen Gründen nicht sofort öffnen ließ, waren die Täter ohne Beute geflüchtet. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei hatten nicht zum Erfolg geführt.

zum Seitenanfang

Fußleiste