Suchfunktion

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 22. - 26.02.2010

Datum: 15.02.2010

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlung wegen gefährlicher Körperverletzung (Vorkommnisse nach dem Spiel KSC-Wehen Wiesbaden am 28.01.2009)

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 22. - 26.02.2010

15. Februar 2010

2 Ls 640 Js 23635/09 gefährliche Körperverletzung u.a.

Amtsgericht Karlsruhe
Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe
Mittwoch, 24.02.2010,
Mittwoch, 03.03.2010,
jeweils 08.00 Uhr, Saal VII

zum Seitenanfang

Fünf Männer im Alter zwischen 23 und 35 Jahren müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung und Hausfriedensbruch vor dem Amtsgericht Karlsruhe verantworten.

zum Seitenanfang

Nach dem verlorenen Pokalspiel des Karlsruher Sport Club gegen den SV Wehen Wiesbaden am 28.01.2009 hätten sich die Angeklagten hinter die Hauptbühne begeben, um dort in den abgesperrten Bereich einzudringen und ihr Missfallen über die sportliche Situation des KSC zum Ausdruck zu bringen. Auf dem Weg dorthin habe einer der Angeklagten einen etwa 2 kg schweren Verkehrsleitkegel aufgehoben.

zum Seitenanfang

Gemeinsam sei man auf den Ordner am Eingang zum abgesperrten Bereich zugerannt. Der 23 Jahre alte Angeklagte habe mit Billigung seiner Tatgenossen dem Ordner aus kurzer Entfernung den Verkehrsleitkegel mit voller Wucht in das Gesicht geworfen, durch einen weiteren Stoß eines der Angeklagten sei der Ordner gegen einen in der Nähe geparkten Anhänger gestoßen und blutend zu Boden gefallen.

zum Seitenanfang

Anschließend seien die Angeklagten in den nicht allgemein zugänglichen Bereich hinter der Haupttribüne und bis in das Innere des Stadions vorgedrungen, um die Mannschaft zu beschimpfen.

zum Seitenanfang
 
Durch den Angriff erlitt der Ordner eine schwere Augenverletzung, eine dauerhafte Beeinträchtigung der Sehkraft eines Auges ist zu befürchten.

zum Seitenanfang


Fußleiste