Suchfunktion

Schulen in Graben-Neudorf aufgrund Bombendrohung geräumt - mutmaßlicher Täter stellt sich der Polizei

Datum: 22.01.2010

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

22. Januar 2010

Schulen in Graben-Neudorf aufgrund Bombendrohung geräumt - mutmaßlicher Täter stellt sich der Polizei

Graben-Neudorf, Landkreis Karlsruhe. Wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten sowie versuchter räuberischer Erpressung zum Nachteil eines Graben-Neudorfer Geldinstitutes wird sich ein 57 Jahre alter Mann verantworten müssen.

zum Seitenanfang

Der Mann hatte am Freitagmorgen bei der Bank angerufen und dabei einen sechsstelligen Betrag gefordert. Zugleich drohte er für den Fall der Nichterfüllung damit, eine Schule "in die Luft fliegen zu lassen".

zum Seitenanfang

Während die Polizei umgehend die Ermittlungen nach dem Täter aufnahm, entschlossen sich die Leiter der drei Schulen in Graben-Neudorf in Abstimmung mit Bürgermeister Hans D. Reinwald zur Räumung der Unterrichtsgebäude.

zum Seitenanfang

In der Folge wurden über 600 Schüler der Adolf-Kußmaul-, Erich-Kästner- und Pestalozzischule wie auch die Kinder des an die Erich-Kästner-Schule in Neudorf angrenzenden Kindergartens vorübergehend im Rathaus beziehungsweise in kirchlichen Einrichtungen der Gemeinde untergebracht.

zum Seitenanfang

Schon früh ergab sich bei den von der Kriminalaußenstelle Bruchsal geführten polizeilichen Ermittlungen ein erster Verdacht gegen den in Graben-Neudorf wohnhaften 57-Jährigen.

zum Seitenanfang

Als der in erheblichen finanziellen Schwierigkeiten steckende Mann dies mitbekam und die Aussichtlosigkeit seines Handelns erkannte, offenbarte er sich nicht zuletzt dank der positiven Einflussnahme seiner Partnerin selbst der Polizei.

zum Seitenanfang

Aufgrund der Tatsache, dass der Mann psychisch offenbar stark angeschlagen ist,wird die Staatsanwaltschaft Karlsruhe gegen den Festgenommenen Antrag auf Erlass eines Unterbringungsbefehls stellen.

Fußleiste