Suchfunktion

23-jähriger Mann geschlagen und beraubt - Tatverdächtiger festgenommen

Datum: 22.07.2011

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

23-jähriger Mann geschlagen und beraubt – Tatverdächtiger festgenommen

22.07.2011

Karlsruhe. Bei einem Raub unter rumänischen Staatsangehörigen ist ein 23-jähriger Mann in der Nacht zum Freitag in einem Anwesen in der Breite Straße schwer verletzt worden.

zum Seitenanfang

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei begab sich der Geschädigte mit zwei Landsleuten zum Konsumieren von Alkohol in das Gebäude. Aus bislang nicht geklärter Ursache wurde der 23-Jährige in der Folge von den beiden Männern derart heftig ins Gesicht geschlagen, dass ihm mehrere Zähne ausfielen. Zudem entwendeten die Täter ihrem Opfer das Handy.

zum Seitenanfang

Der Geschädigte rannte danach aus der Wohnung und wurde auf der Straße von einem Zeitungsausträger angetroffen, der die Polizei verständigte. Speziell für Zugriffe geschulte Beamte durchsuchten in der Folge das Wohnanwesen und konnten einen der beiden gesuchten Männer festnehmen.

zum Seitenanfang

Der zweite Täter war bereits aus der Wohnung verschwunden. Der Geschädigte musste auf Grund seiner Verletzungen in der Kieferklinik behandelt werden.

zum Seitenanfang

Der festgenommene 34-jährige Mann wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe noch am Freitag dem zuständigen Richter vorgeführt. Zu den Hintergründen der Tat sind weitere Ermittlungen des Raubdezernates erforderlich.

zum Seitenanfang

Fußleiste