Service-Navigation

Suchfunktion

Bei illegalem Rauschgiftgeschäft ertappt - 32-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

Datum: 20.07.2011

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Bei illegalem Rauschgiftgeschäft ertappt – 32-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt


20. Juli 2011

Karlsruhe. Unter dem dringenden Verdacht des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln nahmen Beamte des Polizeireviers Marktplatz und der Ermittlungsgruppe Rauschgift am Dienstagnachmittag in der Innenstadt einen 32 Jahre alten Nigerianer fest.

zum Seitenanfang

Die Polizisten hatten den Mann in der Waldhornstraße dabei beobachtet, wie er einer 36-jährigen Frau offenbar Rauschgift verkaufte. Nachdem sich diese Vermutung bei der Kontrolle der Frau mit dem Fund einer Kokainplombe bestätigt hatte, konnten die Beamten den 32-Jährigen trotz eines Fluchtversuches dingfest machen.

zum Seitenanfang

Dabei konnten ein von ihm unterwegs weggeworfener präparierter Gürtel mit nicht weniger als 26 solcher portionierter Plomben sowie 100 Euro mutmaßliches Dealgeld sichergestellt werden.

zum Seitenanfang

Während weitere Ermittlungen, unter anderem nach den Hintermännern des Beschuldigten, noch andauern, stellt die Staatsanwaltschaft gegen den 32-Jährigen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls.

zum Seitenanfang

Seine Vorführung vor dem zuständigen Richter ist für Mittwochnachmittag vorgesehen.

zum Seitenanfang

Fußleiste