Service-Navigation

Suchfunktion

Kindergarteneinbrecher auf frischer Tat festgenommen

Datum: 08.04.2011

Kurzbeschreibung: 

Karlsruhe-Neureut: Kindergarteneinbrecher auf frischer Tat festgenommen

08. April 2011

Kindergarteneinbrecher auf frischer Tat festgenommen

Karlsruhe-Neureut. Dank eines aufmerksamen Zeugen gelang der Polizei in der Nacht auf Freitag die Festnahme eines 36-jährigen Mannes, der in einen Neureuter Kindergarten eingebrochen war. Der aus Ungarn stammende Tatverdächtige hatte als Diebesbeute einen geringen Bargeldbetrag und Lebensmittel bei sich. Bei der folgenden Vernehmung durch Beamte des Polizeireviers Waldstadt räumte er ein, zuvor einen weiteren Kindergarteneinbruch in der Flughafenstraße begangen zu haben.

zum Seitenanfang

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe soll der Festgenommene am Freitag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden.

zum Seitenanfang

Mehrere Streifenwagenbesatzungen der Karlsruher Polizei haben sofort das Einbruchsobjekt umstellt, nachdem ein Zeuge gegen 23.30 Uhr im Bereich des Kindergartens einen lauten Knall vernommen hatte und sofort die Beamten über den Polizei-Notruf verständigte. Bei der Nachschau in den Räumlichkeiten wurde der Einsatz eines Polizeidiensthundes, der bereits lautstark bellte, angedroht. Dies verfehlte seine Wirkung nicht, denn der Einbrecher antwortete unbewaffnet zu sein und freiwillig herauszukommen.

zum Seitenanfang

In der Folge ließ sich der komplett dunkel bekleidete und mit Rucksack ausgestattete Mann widerstandslos festnehmen. Wie sich herausstellte, hatte er ein Fenster des Kindergartens mit einem Stein eingeworfen und gelangte so ins Innere.

zum Seitenanfang

Ob der erst vor kurzem nach Deutschland eingereiste Mann für weitere Einbrüche verantwortlich ist, wird nun die mit den weiteren Ermittlungen betraute Ermittlungsgruppe "Eigentum Süd" zu klären haben.

zum Seitenanfang

Fußleiste