Service-Navigation

Suchfunktion

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 14. - 18.03.2011

Datum: 07.03.2011

Kurzbeschreibung: Hauptverhandlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und gegen mutmaßlichen Serieneinbrecher

Mitteilung über Hauptverhandlungen in Strafsachen in der Woche vom 14. - 18.03.2011

2 Ls 140 Js 38851/10      gefährliche Körperverletzung (Messerangriff vor Gaststätte in Karlruher Südstadt)

Amtsgericht Karlsruhe
Schlossplatz 23
76131 Karlsruher

Montag ,14.03.2011,
9:00 Uhr, Saal VII

zum Seitenanfang

Ein 34 Jahre alter Rumäne muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht Karlsruhe verantworten.

zum Seitenanfang

Am 14.11 2010 gegen 4 Uhr sei der Angeklagte vor einer Gaststätte in der Karlsruher Südstadt mit einem anderen Mann in Streit geraten. Als das spätere Opfer schlichtend eingegriffen habe, habe der Angeklagte aus einem in der Nähe abgestellten Pkw ein Messer mit einer Klingenlänge von etwa 20 cm geholt und den Geschädigten damit angegriffen. Dabei habe er die Lederjacke des Geschädigten durchstochen und ihm eine etwa 1 cm tiefe Stichwunde zugefügt, die eine kurze stationäre Krankenhausbehandlung erforderlich machte.

zum Seitenanfang

Da zunächst der Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts bestanden hatte, war der Angeklagte aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefehls am 14.11.2010 in Untersuchungshaft genommen worden. Nachdem die weiteren Ermittlungen den dringenden Tatverdacht insoweit nicht bestätigt hatten, wurde der Haftbefehl am 24.11.2010 aufgehoben.

zum Seitenanfang

1 Ls 140 Js 29981/10      gewerbsmäßige Einbruchsdiebstähle

Amtsgericht Karlsruhe
Schlossplatz 23
76131 Karlsruhe

Donnerstag, 17.03.2011,
9:00 Uhr, Saal VII

zum Seitenanfang

Der 55 Jahre alte Angeklagte muss sich wegen elf vollendeten und acht versuchten Einbruchsdiebstählen in Süddeutschland vor dem Amtsgericht Karlsruhe verantworten.

zum Seitenanfang

Im Juni und Juli 2010 sei er in zehn Fällen in Vereinsheime (Bretten, Oberderdingen, Bartenbach, Schwaikheim, Möckmühl, Dörzbach, Weil, Sulzbach, Gaildorf, Öhringen), in sechs Fällen in Kindergärten (Schwäbisch Gmünd, Sulzbach-Laufen, Eisenfeld, Krautheim, Murrhardt, Sulz-Fischingen), in eine Kirche und Gemeinderäume (jeweils Pfedelbach) sowie bei der Arbeitshilfe in Oppenweiler eingebrochen. Er habe dabei jeweils Sachschäden bis zu 1500 € angerichtet und in elf Fällen überwiegend geringere Geldbeträge erbeutet.

zum Seitenanfang

Der bereits mehrfach vorbestrafte Mann befindet sich derzeit aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkten Haftbefehls in Untersuchungshaft.

zum Seitenanfang

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr Ansprechpartner bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe:
Bogs
Erster Staatsanwalt
07.03.2011

Hinweis für die Medienvertreter:
Bitte richten Sie weitere Anfragen direkt an die Pressesprecher des jeweiligen Gerichts:
Amtsgericht Karlsruhe: Herr RiAG Piepenburg, Tel.: 0721/926-6662
Amtsgericht Karlsruhe-Durlach: Herr Richter Dr. Kitanoff, Tel.: 0721/994-1868
Amtsgericht Bruchsal: Herr RiAG Köpfler, Tel.: 07251/742479
Amtsgericht Ettlingen: Frau Riin Hofmann, Tel.: 07243/508414
alle anderen Gerichte: Herr RiLG Kraus, Tel.: 0721/926-3176

zum Seitenanfang

Fußleiste