Service-Navigation

Suchfunktion

Bewaffneter Raub geklärt

Datum: 17.02.2011

Kurzbeschreibung: 

Gemeinsame Presseerklärung Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

17. Februar 2011

Bewaffneter Raub geklärt

Karlsruhe. Nach gut einer Woche konnten die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Raubdezernat des Polizeipräsidiums Karlsruhe einen schweren Raub am Mendelssohnplatz vom 5. Februar klären. Zwei Täter im Alter von 21 und 22 Jahren haben die Tat inzwischen gestanden.

zum Seitenanfang

Gegen den 21-jährigen Haupttäter hat der zuständige Amtsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Untersuchungshaft angeordnet. Der bereits wegen Gewaltdelikten vorbestrafte junge Mann befand sich allerdings schon seit einigen Tagen wegen einer anderen Straftat in Untersuchungshaft. Seinem ebenfalls vorbestraften Tatgenossen hingegen bleibt der Aufenthalt in einer Justizvollzugsanstalt erspart.

zum Seitenanfang

Wie berichtet, hatten in der Nacht zum Samstag zwei etwa 20-jährige Täter einen Gleichaltrigen unter Vorhalt eines Messers beim Mendelssohnplatz in eine schwer einsehbare Ecke gezwungen und die Herausgabe von Bargeld erpresst. Dabei hatte der jüngere Täter und Messerführer das Opfer leicht am Kinn verletzt.

zum Seitenanfang

Fußleiste